Pressemitteilung - [ 20.03.2012 ]

Digitale Geomedien für eine nachhaltige Entwicklung - GIS-Station präsentiert Bildungsprojekte und -konzepte
Der Bundespräsident und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) laden zur vierten „Woche der Umwelt“ ein
Heidelberg, 20.03.2012 – Ein nachhaltiger und effizienter Umgang mit den verfügbaren Ressourcen ist für uns und für kommende Generationen unerlässlich. Entsprechende Bildungskonzepte gewinnen zunehmend an Bedeutung. Ausgewählt durch eine unabhängige Jury nimmt die GIS-Station, das Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien, an der Ausstellung für zukunftsweisende Umweltprojekte im Schloss Bellevue teil. Die Ausstellung findet im Rahmen der vierten „Woche der Umwelt" statt. Die GIS-Station und die Abteilung Geographie an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg präsentieren am 5. und 6. Juni 2012 im Park von Schloss Bellevue unter dem Titel „Nachhaltigkeit erleben – digitale Geomedien für eine nachhaltige Entwicklung" zwei Projekte vor: Das webbasierte Lernmodul „GLOKAL Change – GLObale Umweltveränderungen mit Satellitenbildern loKALbewerten lernen" und das Projekt „Expedition Moor" zum Einsatz mobiler Pocket-PCs im Gelände. Beide Projekte werden durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt gefördert.

Was ist die GIS-Station?
Die Welt mit anderen Augen sehen – so lautet das Motto der GIS-Station, des Klaus-Tschira-Kompetenzzentrums für digitale Geomedien an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Die GIS-Station möchte digitale Geomedien in den modernen Schulunterricht einführen. Sie ist gleichzeitig Fortbildungseinrichtung für Lehrer und außerschulischer Lernort für Schulklassen. Sie bietet Kurse, Workshops und Konzepte für einen zeitgemäßen Unterricht an, der mit Hilfe digitaler Geomedien das Interesse an natur-, umwelt- und gesellschaftswissenschaftlichen Fragestellungen fördert. Die Arbeit der GIS-Station wird wissenschaftlich begleitet und koordiniert von der Abteilung Geographie an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Die Welt mit anderen Augen sehen

Top



Wir freuen uns auf Sie!

GIS-Station - Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien

Wo wir sind.

Czernyring 22/10; 69115 Heidelberg

Lassen Sie von sich hören!

Tel.: +49 (0)6221 477 770

Schreiben Sie uns!

kontakt@gis-station.info