Pressemitteilung - [ 10.05.2016 ]

Natur erleben mit GPS
Beim Geocaching Day der GIS-Station am 7. Mai wanderten die Schatzsuchenden über Stock und Stein
Heidelberg, 10.05.2016 – „Endlich mal wieder raus in die Natur und auch noch mit der Suche nach einem Schatz, das finde ich toll", so eine begeisterte Teilnehmerin am Geocaching Day der GIS-Station. Vier Mal im Jahr öffnet die GIS-Station, das Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien, auch am Wochenende ihre Türen und lädt zur digitalen Schatzsuche in Heidelberg ein. Am 7. Mai stand der Tag unter dem Motto „Natur erleben mit GPS" ganz im Zeichen der bundesweiten NaturErlebnisWoche. Die angebotenen Geocaching-Routen führten die Schatzsuchenden in den Kleinen Odenwald, entlang des Gaisbergs und in das Neuenheimer Feld. Bei strahlendem Sonnenschein zogen mehr als 40 Geocachende los, um die Geheimnisse von Myzeln und dem ungewöhnlichen Aussehen der Thujen zu lüften. Nur wer alle Orte mit dem GPS-Empfänger fand und mit pfiffiger Logik die Aufgaben an den Stationen löste, erhielt am Ende die Schatzkoordinate. Mit dem gezielten Blick eines Schatzsuchenden hoben die kleinen und großen Hobby-Spürnasen den geheimen Cache. Zurück in der GIS-Station mit dem Beweis des Schatzfindens in der Hand bekamen die Teilnehmenden anschließend einen kleinen Preis, der sie stets an ihr erfolgreiches Abenteuer beim Geocaching Day der GIS-Station erinnern soll.

Der dritte Geocaching Day der GIS-Station findet am Samstag, 2. Juli 2016 statt. Merken Sie sich diesen Termin bereits heute im Kalender vor. Weitere Infos zum Geocaching Day erhalten Sie unter www.gis-station.info.

Die Welt mit anderen Augen sehen

Top



Wir freuen uns auf Sie!

GIS-Station - Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien

Wo wir sind.

Czernyring 22/10; 69115 Heidelberg

Lassen Sie von sich hören!

Tel.: +49 (0)6221 477 770

Schreiben Sie uns!

kontakt@gis-station.info