Pressemitteilung - [ 13.06.2016 ]

Mensch macht Raum
An der Mitmachstation der GIS-Station bei Explore Science dreht sich alles um den Raum
Heidelberg, 13.06.2016 – Wie verändert der Mensch eine Flusslandschaft, wenn er einen Damm baut? Und wie sehen unsere Städte aus, wenn wir alle Baulücken schließen? Bei Explore Science, den naturwissen­schaftlichen Erlebnis­tagen der Klaus Tschira Stiftung vom 15. bis 19. Juni 2016 im Luisenpark Mannheim, steht der Mensch im Mittelpunkt. Die GIS-Station, das Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien zeigt dazu in spannenden Experimenten und Modellen, wie der Mensch den Raum prägt. Jung und Alt können an der Mitmachstation der GIS-Station zu Flussbauern werden und am Modell erforschen, welche Möglichkeiten es gibt, Überflutungen zu vermeiden. An einem weiteren Modell gestalten die kleinen Forschenden ihre eigene Stadt und müssen darauf achten den Flächenverbrauch so zu senken, dass wertvolle Böden und der Lebensraum von Tieren und Pflanzen erhalten bleiben. Ein besonderes Highlight bildet die digitale Über­flugsimulation: Fliegen Sie über Mannheim und finden Sie heraus, wie die Menschen die Stadt nutzen. Wo kann man wohnen, sich erholen und wo kann man lernen?
Zudem bieten interaktive digitale Lernmodule interessante Einblicke, wie Satellitenbilder und digitale Karten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bei der Erkundung und Entwicklung von Städten unterstützen.

Alle Angebote bei Explore Science sind kostenfrei. Eintrittsgutscheine und weitere Informationen zu Explore Science finden Sie unter www.explore-science.info

 

Die Welt mit anderen Augen sehen

Top



Wir freuen uns auf Sie!

GIS-Station - Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien

Wo wir sind.

Czernyring 22/10; 69115 Heidelberg

Lassen Sie von sich hören!

Tel.: +49 (0)6221 477 770

Schreiben Sie uns!

kontakt@gis-station.info