Kursnummer: FE2003

Sommer, Sonne, Strand: Massentourismus und seine Folgen für die Umwelt

Die Küstenregionen und Mittelmeerinseln Spaniens sind beliebte Urlaubsziele innerhalb Europas. Die Auswirkungen einer sich stetig verstärkenden Nachfrage auf die sensitiven ökologischen Räume sind eindeutig: Flächeninanspruchnahme, Störung des Wasserhaushalts und des ökologischen Gleichgewichts. In diesem Kurs visualisieren Schülerinnen und Schüler anhand der Urlaubsregion Mallorca die Entwicklung des zunehmenden Massentourismus und arbeiten die Nutzungskonflikte heraus. Sie bearbeiten hierzu Satellitenbilder der Insel von unterschiedlichen Zeitpunkten und analysieren die landschaftlichen Veränderungen. Darüber hinaus werden Vergleiche mit anderen europäischen Urlaubsregionen gezogen.
  • Veranstaltungsmethodik/-didaktik: BLIF (Blickpunkt Fernerkundung): Webbasierte Anwendung zur Auswertung von Satellitenbildern
  • Zielgruppe: Klassenstufen 5-8
  • Niveaustufe: Anfänger
  • Modulbaustein: FE 2
  • Methodische Voraussetzungen: keine
  • Zeitbedarf: 3 Zeitstunden (inklusive 1,5 Zeitstunden allgemeine Einführung in die Fernerkundung)
  • Max. Teilnehmerzahl: 30
  • Kosten: kostenfrei
  • Termin: Gerne vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen. Klicken Sie hierzu bitte auf den Button "Kursbuchung" und füllen Sie das nachfolgende Formular aus.

 

Hier geht es zur Kursbuchung.

 

Die Welt mit anderen Augen sehen

Top



Wir freuen uns auf Sie!

GIS-Station - Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien

Wo wir sind.

Czernyring 22/10; 69115 Heidelberg

Lassen Sie von sich hören!

Tel.: +49 (0)6221 477 770

Schreiben Sie uns!

kontakt@gis-station.info