Herzlich Willkommen auf den Informationsseiten der GIS-Station, 
Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien! 

Die Welt mit anderen Augen sehen...

... so lautet das Motto der GIS-Station, Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien in der Abteilung Geographie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.
Die GIS-Station integriert digitale Geomedien in Forschung und Bildung zum Erkunden und Erklären von Räumen. In der Verbindung aus Forschungszentrum und Fortbildungseinrichtung für Lehrkräfte und Referendare sowie außerschulischer Lernort für Schulklassen ist sie in ihrer Form einzigartig. Rund um die Themen Fernerkundung (Satellitenbildanalyse), Geographische Informationssysteme (GIS) und mobile Geotools (GPS, Smartphone etc.) bietet die GIS-Station Kurse, Konzepte und Training für die Bereiche Schule, Erwachsenenbildung und Wissenschaft an.

Die GIS-Station ist ein Projekt der Klaus Tschira Stiftung (KTS). Die KTS wurde 1995 von dem Physiker und SAP-Mitgründer Klaus Tschira (1940 – 2015) ins Leben gerufen.




Bitte beachten Sie: 
Aufgrund von Baustellentätigkeiten in der Bahnstadt hat sich die Wegführung für Fußgänger und Autofahrer zur GIS-Station geändert. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.



Aktuelles 
  • Alle Termine der nächsten Multiplikatorenschulung finden Sie hier.
  • Lust auf den GIS Day? Wir auch! Deshalb veranstaltet die GIS-Station eine ganze GIS Week im November. Seien Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern dabei!
  • Den aktuellen Newsletter "GISS Kompass" rund um digitale Geomedien finden Sie hier.



Eine Übersicht aller Veranstaltungen im Jahr 2017 finden Sie im
Eventkalender 2017.







Gern nehmen wir Sie in unseren Newsletter-Verteiler auf. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an presse[at]gis-station.info mit dem Betreff "Newsletter abonnieren".
Der "GISS Kompass" erscheint vierteljährlich und enthält Neuigkeiten aus der GIS-Station und der faszinierenden Welt der digitalen Geomedien.