Herzlich Willkommen auf den Informationsseiten der GIS-Station, 
 dem Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien! 

Die GIS-Station ist …

... eine Fortbildungseinrichtung für Lehrerinnen und Lehrer und ein außerschulischer Lernort für Schülerinnen und Schüler sowie Familien zur Nutzung digitaler Geomedien. Als Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum bietet die GIS-Station Seminare, Workshops und Unterrichtseinheiten rund um die Themen Fernerkundung, Geoinformationssysteme und GPS an. Der Schwerpunkt des breit gefächerten Programmangebots liegt auf der methodisch-didaktischen Einbettung digitaler Geomedien in einen modernen Schulunterricht. Die Bildungsangebote werden durch die Abteilung Geographie an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg wissenschaftlich begleitet und evaluiert.

Die GIS-Station ist ein Projekt der Klaus Tschira Stiftung (KTS). Die KTS wurde 1995 von dem Physiker und SAP-Mitgründer Klaus Tschira (1940 – 2015) ins Leben gerufen.




Aktuelles 

  • Ferienangebote der GIS-Station finden Sie im Ferienpassprogramm 2016 (Nr. 16 und Nr. 163)
  • Die Termine für die Multiplikatorenschulung im 1. Schulhalbjahr 2016/2017 sowie das Programm finden Sie hier
  • Am 16. November ist internationaler GIS Day - die GIS-Station macht daraus eine ganze GIS WEEK (Anmeldungen der Schulklassen ab sofort möglich)



Eine Übersicht aller Veranstaltungen finden Sie im
Eventkalender 2016.




Den aktuellen Newsletter "GISS Kompass" rund um digitale Geomedien finden Sie hier.

Gern nehmen wir Sie in unseren Newsletter-Verteiler auf. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an presse[at]gis-station.info mit dem Betreff "Newsletter abonnieren".
Der "GISS Kompass" erscheint vierteljährlich und enthält Neuigkeiten aus der GIS-Station und der faszinierenden Welt der digitalen Geomedien.